Dojoleiter

N E W S

Wir sind bemüht, über das Jahr verteilt,    

wiederkehrend Lehrgänge mit den Themen:

- Seiteiiai - ZNKR

Iaido der Musoshinden Ryu

- Omori - Ryu

- Hasegawa - Ryu

- Oku - iai

Prüfungen und Taikai, sowie Weiterbildung

für Übungsleiter, abzuhalten.

DOWNLOADS

Karl - Heinz Lübcke

7.Dan Kyoshi

SVG - Pönitz



Klaus-Dieter Schultz Mölln

HAKUSHINKAI MÖLLN

6.Dan Renshi


Ulrich Bachmann

HAKUSHINKAI LÜNEBURG

6. Dan Renshi



Norbert Rübenkamp Hamburg

HAKUSHINKAI HAMBURG

6.Dan


Christian Haarmann Osnabrück

HAKUSHINKAI OSNABRÜCK

4. Dan


Dr. Hajo Neumann Mannheim


3.Dan


Silke Makowski Flensburg

TOKAI SPORTS

2. Dan


Harald Hermann - Trentephol

Judo - Klub - Elmshorn

1. Kyu


Carsten Müller Ehrhard

26409  Wittmund

1.Dan



Auf dem Übungsleiter-Lehrgang in Hamburg wurden durch den Präsidenten Christian Haarmann,

Klaus-Dieter Schultz 6. Dan zum Renshi ernannt. Karl-Heinz Lübcke 7.Dan hat den Titel "Kyoshi" überreicht bekommen.

Sonntag den 28.Oktober 2018  

Neuerungen zu den Übungszeiten der Schüler die eine Prüfung anstreben.

Ab sofort müssen alle Übungsleiter eine Liste über die geleisteten Übungsstunden der Prüfungsanwerter führen.

Gefordert sind mindestens 100 Übungsstunden pro Jahr


Prüferlehrgänge finden ab jetzt immer 4 Wochen vor den Prüfungen statt.


Förderlehrgänge sind für 4. + 5. Danträger vorgesehen.




OKUDEN  27. - 28. 04 2019 in Mölln

59219986_1916884705084642_3238545778024644608_o.jpg
59219986_1916884705084642_3238545778024644608_o.jpg
59215985_1916884168418029_8201183718920945664_o.jpg
59215985_1916884168418029_8201183718920945664_o.jpg
59705754_1916884888417957_8907176858055868416_o.jpg
59705754_1916884888417957_8907176858055868416_o.jpg
59435580_1916884898417956_6024220119775838208_o.jpg
59435580_1916884898417956_6024220119775838208_o.jpg
58629825_1916884418418004_2645310528435519488_o.jpg
58629825_1916884418418004_2645310528435519488_o.jpg
59561061_1916884178418028_8326932471492902912_o.jpg
59561061_1916884178418028_8326932471492902912_o.jpg
58707975_1916884435084669_8728849223220461568_o.jpg
58707975_1916884435084669_8728849223220461568_o.jpg
59670969_1916884551751324_4092928177515528192_o.jpg
59670969_1916884551751324_4092928177515528192_o.jpg
59295013_1916884575084655_319721179445198848_o.jpg
59295013_1916884575084655_319721179445198848_o.jpg
59432513_1916884188418027_8430095936675381248_o.jpg
59432513_1916884188418027_8430095936675381248_o.jpg
59527514_1916884541751325_7170671140187144192_o.jpg
59527514_1916884541751325_7170671140187144192_o.jpg
59286032_1916884668417979_6328331678670389248_o.jpg
59286032_1916884668417979_6328331678670389248_o.jpg
59429118_1916884685084644_2461841465559482368_o.jpg
59429118_1916884685084644_2461841465559482368_o.jpg

Flensburg vom 7.-8.09.2019 Omori-Ryu - Motto: finde die Haltung des Tenbinbo.

image111.JPG
image111.JPG
image112.JPG
image112.JPG
image113.JPG
image113.JPG
image114.JPG
image114.JPG
image116.JPG
image116.JPG
image117.JPG
image117.JPG
image118.JPG
image118.JPG
image119.JPG
image119.JPG
image120.JPG
image120.JPG
image121.JPG
image121.JPG
image125.JPG
image125.JPG
image126.JPG
image126.JPG
image132.JPG
image132.JPG
image133.JPG
image133.JPG
image136.JPG
image136.JPG
image137.JPG
image137.JPG
image142.JPG
image142.JPG
image143.JPG
image143.JPG
image147.JPG
image147.JPG
image148.JPG
image148.JPG
image150.JPG
image150.JPG
image151.JPG
image151.JPG
image152.JPG
image152.JPG
image154.JPG
image154.JPG
image155.JPG
image155.JPG
image159.JPG
image159.JPG
image160.JPG
image160.JPG
image162.JPG
image162.JPG

Hier nun mein Text für den Lehrgang, etwas verspätet aber nicht vergessen: 

Ein kleiner Rückblick auf den Omori-Ryu Lehrgang in Flensburg von einem Anfänger und einem Jahr Iaido-Praxis.

Vor fast einem Jahr bin ich auf das Iaido aufmerksam gemacht worden und stoplerte quasi gleich in den 1. Lehrgang mit rein.

Völlig ahnungslos was einen da erwartete. Doch ich war positiv überrascht, wie offen man mit "Neuen" umging. Hinzukam das alle, trotz des schwierigen Trainings, ihr Bestes gaben und unser Sensei uns mit "Zuckerbrot und Peitsche" vorantrieb, auch die Engelsgeduld von Karl-Heinz mit uns -seinen Schülern- ist ebenfalls mal zu erwähnen.

Rumgemeckere ist hier ein Fremdwort, nur der eigene Ehrgeiz treibt einen voran und nur die geschundenen Knochen und Muskeln zeigen einem selbst die Grenzen, auch der viele Input der einem geboten wird.

Doch zu viel will nun auch nicht schreiben und verkürze hier mal.

Hier zeigt sich wieder üben, üben, üben. Ohne Fleiß kein Preis.

Jetzt nach einem Jahr Iaido-Praxis fügen sich langsam die Puzzle-Teile zu einem Mosaik zusammen.

Von 12 Omori-Katas sind mir nun 4 gut vertraut, dank dem Lübcke Seitei-Iai-Lehrgang, und 2 sind jetzt hängen geblieben. Wovon mir Ryuto am Besten gefiel, die Kata, die Karl-Heinz als Tenbinbo (Wasserträger) bezeichnet hat Grins. Und Seichuto war auch sehr schön.

Nächstes Jahr geht's weiter, Schritt für Schritt.

Gruß Davina


Das war unser letzter Lehrgang in diesem Jahr 2019.

Ein erfolgreicher Tag mit übersichtlicher Beteidigung darum um so intensiver, Danke an Rübenkamp Sensei und allen Besuchern.

so eben nicht.....
so eben nicht.....

Hasegawa Lehrgang am 16.11.2019 im Hansa Dojo, Hakushinkai Hamburg


Am vergangenen Samstag war es endlich wieder soweit. Sieben Stunden Training mit Norbert Rübenkamp (6. Dan und Dojoleiter) als Referenten. Und so reisten zusätzlich zu den Schülern aus Hamburg auch Iaidoka aus Elmshorn, Flensburg und Osnabrück an.

Auf dem Plan standen diesmal die Formen der Hasegawa Eishin Ryu. Ein anspruchsvolles Programm wie uns Norbert auch gleich am Anfang mitteilte, so dass wir auf Suburi Übungen verzichteten und gleich mit den ersten drei Formen eingestiegen sind.

Nach kurzer Trinkpause ging es dann weiter mit der nächsten Kata und so setzte sich der Lehrgang fort bis wir schließlich alle Formen dieser Stufe durchhatten.

Zwischen den Formen wurden immer wieder Partnerübungen eingestreut, welche die Situation in der Kata verdeutlichten.

Es wurde mit größter Konzentration und Aufmerksamkeit trainiert und auch körperlich einiges abverlangt. Trotzdem gab es zwischendurch immer wieder auflockernden Humor und auch tiefer gehende Erklärungen zu den einzelnen Techniken.

Selbst für Iaidoka, mit gesundheitlichen Einschränkungen wurden Lösungen demonstriert, welche als „Variation“ geübt werden konnten.

Am Ende hatte Norbert dann noch eine Überraschung für uns. Er demonstrierte alle Formen der Hasegawa zusammenhängend als eine Form. Anschließend durften auch wir uns daran versuchen.

Und so schaffte es Norbert, dass ein wirklich gelungener Mix entstand, bei dem jeder Iaidoka etwas für sich mit nach Hause nehmen konnte und gleichzeitig auch viel Spaß an diesem Tag hatte.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer für den gelungenen und lehrreichen Lehrgang und für die tolle Atmosphäre.

Ich freue mich schon auf das nächste mal 


René